Dr. med. Wolfgang Walz

Curriculum

Berlin & Konstanz
Facharztweiterbildung (1981 - 1987)

Münsterlingen / Schweiz
Oberarzt, Leiter der Psychotherapieabteilung (1989 - 1995)

Zürich & Genf
Ausbildung zum Psychoanalytiker
Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse / SGPsa
Ausbildungsanalytiker bei der Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse SGPsa
Mitglied der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung / IPV
München
Ausbildung in Paar- und Familientherapie
T. Bauriedl / Akademie für Psychoanalyse

München
Psychodynamische Organisationsberatung
Curriculum der drei Psychoanalyse Institute

Befugnisse
Weiterbildungsbefugt für Psychotherapeutische Medizin (im WKR), Psychotherapie (WPK) und Psychoanalyse (WBPsa)
bei der Bezirksärztekammer Südbaden - Freiburg

Funktionen (ehemalige), u.a
Gründungsmitglied der Thurgauer Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (TGPP).

Gründungsmitglied und Leiter der WBPsa (1997-2019) und Gründungsmitglied des WKR (2004).

Vorstandsmitglied (zw. 2007-2009 & 2017-2019) der Schweizerischen Gesellschaft für Psychoanalyse/SGPsa

Mitbegründer und Leiter (2001 –(ausser 2016) - 2019) der Vortragsreihe „Theater und Psychoanalyse“ der Weiterbildungsgemeinschaft Psychoanalyse Bodensee/ WBPsa in Kooperation mit dem Stadttheater Konstanz.

Veröffentlichungen:
u.a. in Bulletin der SGPsa (Nr 54, Nr. 66), Unterwelt in Aufruhr, Bibliothek der Psychoanalyse / Psychosozialverlag (2007), Jahrbuch der Psychoanalyse (67/2013), Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis (4/2019).

Meine (5/ 2020) im Selbstverlag erschienene Chronik (2001 -2020) der 65 Veranstaltungen und der Geschichte von „Theater & Psychoanalyse“ kann zum Selbstkostenpreis von 19 Euro angefordert werden:




 

© by DR. WOLFGANG WALZ 2000